Herzens- und Ehrensache zugleich

Aktionsgruppe „Kinder in Not” e. V.

Ein Tablett mit Obst

Unterstützung für Kinder in Not

Die Aktionsgruppe „Kinder in Not” e.V. wurde 1983 auf Initiative der Unternehmerin Gisela Wirtgen gegründet. Im Rahmen von Projekten, die stets „Hilfe zur Selbsthilfe“ darstellen, macht sie es sich zur Aufgabe, notleidende Kinder in der Dritten Welt ehrenamtlich und uneigennützig zu unterstützen. Die Aktionsgruppe ist politisch und konfessionell unabhängig und leistet ihre Arbeit ohne Rücksicht auf das politische oder religiöse Umfeld in den betreffenden Entwicklungsländern.

Webseite der Aktionsgruppe

Strategie

  • Kommunikationsberatung
  • Projektmanagement
  • ...

Produktion

  • Konzeption
  • Story
  • Printdesign
  • Webdesign
  • Übersetzungsmanagement
  • ...

Kunden

  • „Kinder in Not“ e.V.
  • Charity
  • ...

Was wir tun

Mit unserem Know-how und unseren Kreativleistungen unterstützen wir die Aktionsgruppe seit vielen Jahren. Entstanden sind in dieser Zeit diverse Broschüren, Anzeigen, ein neuer Internetauftritt, diverse Filme u. v. m.

Joey Kelly mit Portrait seines Patenkindes

Starke Optik, fokussierte Lichtsetzung, im Mittelpunkt das Patenkind. Prominente Botschafter wie Joey Kelly, Georg Hackl oder Kai Kazmirek waren zum Fotoshooting bei uns.

Brasilien Artikel aus Imagebroschüre

Die Aktionsgruppe stellt sich vor: 30-seitige Imagebroschüre mit großformatigen Bildern aus den Projekten, Infos über den Weg der Spende.

Kinder in Not Internetseite

Klare Konzeption, intuitive Menüführung, ausführliche Informationen: Der Spagat zwischen Seriosität und Emotionalität erforderte Fingerspitzengefühl in Text und Bild.

Kinder in Not Internetseite

Der Umstieg auf die E-Mail-Marketing-Lösung CleverReach sorgt für bessere Performance, einfache Bedienung, Sicherheit in der Zustellung und größere Transparenz.

Zu Besuch in den Projekten

Projektbesuche in Indien und auf den Philippinen haben unser Engagement nochmals intensiviert. Persönliche Bindungen haben sich entwickelt, wir fördern ein behindertes Kind durch eine Patenschaft und initiieren Spenden- und Sponsoring-Aktionen.

Faszinierendes Indien

In Indien engagiert sich die Aktionsgruppe derzeit in 5 Projekten, bei denen behinderte Kinder im Fokus stehen. Auch hierbei handelt es sich in erster Linie um Schulen, Vorschulen und Gesundheitszentren. Partner vor Ort ist die Hilfsorganisation Centre for Social Action Trust unter Leitung von Dr. George Joseph und seiner Frau Amitha. Die beiden leisten hier großartige Arbeit.

Herz und Seele der Kinder Care Special School in Palamaner ist Amitha. In einem sehr persönlichen Gespräch erzählt sie uns von ihrer Arbeit.

Im Gespräch mit Amitha

Ein lachendes Mädchen
Personen in einem Raum
Personen im Gespräch
Hannah Stodt

Der Film: Von Drohnen und Menschen

Nach einem ersten Besuch 2012, reiste Carsten Stodt 2017 gemeinsam mit seiner Tochter Hannah und dem stodt Filmteam nach Palamaner zur Kinder Care Special School. Der hier entstandene Film wurde der Aktionsgruppe zur weiteren Spendengewinnung zur Verfügung gestellt.

Zu Besuch bei Indhu

Unser Patenkind Indhu

Auf der Reise nach Indien hat Hannah auch ihr Patenkind Indhu kennengelernt. Indhu ist schwerstbehindert und konnte dank Spenden der Aktionsgruppe erfolgreich operiert werden. In der Kinder Care Special School erhält sie neben dem Schulunterricht ein hartes physiotherapeutisches Training. Nur so hat sie die Chance, in Zukunft selbstständig gehen zu können.

Die beiden fast gleichaltrigen Mädchen kommen zwar aus gänzlich verschiedenen Lebenswelten, sind aber sofort gute Freundinnen geworden.

Ein Rehkitz mit Blumenkette
Ein Tablett mit Obst
Töpfe auf einem Herd
Eine indische Zeremonie
Regal mit Küchenutensilien

Ein Stück stodt in Indien

Der gelbe Bus

Für die Kinder der Kinder Care Special School ist Mobilität enorm wichtig. Ohne ein geeignetes, sicheres Transportmittel haben sie fast keine Chance, die Schule zu besuchen. Die meisten Dörfer sind zu weit entfernt; der Weg aufgrund der körperlichen Beeinträchtigung kaum zu schaffen. Wie wichtig ein moderner, sicherer Schulbus ist, wusste Carsten Stodt bereits aus vergangenen Besuchen. Er begleitete den Busfahrer bei der Fahrt über die Dörfer, half den Kindern beim Ein- und Aussteigen und konnte erleben, mit welcher Vorfreude die kleinen Gäste dem Schulbesuch entgegenfieberten. Die Schulbusse sind mittlerweile in die Jahre gekommen – deshalb haben wir einen neuen Bus gesponsert. Beim Besuch 2018 wurde der Neue feierlich eingeweiht – mit allem was dazugehört. Und Carsten Stodt durfte die erste Einweihungsfahrt höchstpersönlich vornehmen.

Der gelbe Bus

Kontakt

stodt GmbH
Schanzenstraße 35
51063 Köln

Fon: +49 221 222514-30
Fax: +49 221 222514-50
Mail: info@stodt.de

Geschäftszeiten
Mo. - Fr.: 8.30 Uhr - 17.00 Uhr

Teilen

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies, um ihre Dienste anzubieten und das Benutzererlebnis stetig zu verbessern. Nutzer haben die Möglichkeit, unser Angebot auch ohne Cookies aufzurufen. Weitere Informationen finden Sie unter (2) Cookies unserer Datenschutzerklärung .