deutsch
english

Mythos Porsche – die Entwicklung einer Legende

stodt liefert Morphing-Clip zum millionsten 911er

Im Oktober 1964 stellte Porsche seinen Elfer zum ersten Mal in Paris vor. Fortan begeistert er weltweit. Im Mai dieses Jahres, 53 Jahre und sieben Modellgenerationen später, verließ der Klassiker zum millionsten Mal das Band. Ein Ereignis, das am Stammsitz in Zuffenhausen groß gefeiert wurde und bei dem auch stodt mitwirkt hat.

Gemeinsam mit unserem Partner jump medien produzierten wir für diesen Anlass den Clip „Die sieben Modellgenerationen des 911“.

Von der Klassik zur Moderne

stodt zeigt die fünf Jahrzehnte dauernde Evolution des Neunelfers im Zeitraffer inklusive der produzierten Stückzahlen. Ausgehend vom Ur-Modell werden die Silhouetten aller Folgemodelle in einem fließenden Übergang dargestellt. Morphing ist hier das Stichwort – ein computergenerierter Spezialeffekt, bei dem von einem Quellbild ausgehend durch Verzerrung ein neues Zielbild erzeugt wird.

Das Design des Klassikers hat sich im Laufe der Jahre verändert, die Technik wurde weiterentwickelt und immer weiter perfektioniert – der Kern aber, die charakteristische Form, ist in jeder Evolutionsstufe wiederzufinden und begeistert in jeder neuen Generation aufs Neue.

 

Präsentiert wurde der Film erstmals auf der Jubiläums-Pressekonferenz und ist aktuell im Medien-Portal von Porsche aufrufbar. Sehen Sie sich den eineinhalbminütigen Clip hier an.


Grafiken und Special Effects für einen logistischen Dominoeffekt

stodt lässt im Dokumentationsfilm für Tchibo Logistics die Steine fallen

Tchibo Produkte sind allgegenwärtig. Sie können international in rund 1200 Filialen, im Fach- und Lebensmittelhandel, Bäckereien, Drogerien und über das Internet erworben werden – eine logistische Meisterleitung. Gemeinsam mit jump medien erstellten wir eine Dokumentation, die die Leistung von Tchibo Logistics anspruchsvoll visualisiert.

Damit ein solcher Ablauf reibungslos funktioniert, müssen alle Prozesse exakt aufeinander abgestimmt sein. Die Bildidee: In einer Simulation wurden über 500 Dominosteine entlang des Tchibo-Logos aufgestellt und im Rahmen einer Kettenreaktion umgeworfen. Bei der hochwertigen Animation wurde besondere Sorgfalt auf die Gestaltung, die Ausleuchtung und den Look gelegt.

Jede Gruppe Dominosteine steht für einen Vertriebsweg und ist mit einem speziellen, von uns entwickelten Icon ausgewiesen. Für die Bildunterschriften der Interviews sorgten wir ebenfalls für das Design. Es hat sich gezeigt, dass die Kombination realer Bilder und visueller Effekte die gewünschte filmische Intention verstärkt. Inhaltliche Aussagen werden durch unsere grafische Unterstützung noch einmal intensiviert.



Willkommen

bei stodt