deutsch
english

Startklar für den Einstieg in die Virtuelle Realität?

Gehen Sie mit uns neue Wege

Ein vieldiskutiertes, heißes Thema, in dem noch viel Entwicklungspotenzial steckt: Virtual Reality und Mixed Reality bieten gerade in der Produktentwicklung, im Vertrieb, Marketing und Training spannende neue Einsatzmöglichkeiten. Die virtuelle Welt zeigt nicht nur eine naturgetreue Umgebung, sondern erlaubt auch Interaktion und Bewegung. Nutzen Sie das Know-how unserer Spezialisten!

Mixed Reality

Microsoft kooperiert mit stodt für die WACKER Automotive-Sparte

stodt erklärt die Innovationskraft der WACKER Chemie AG mit einer der aktuell spannendsten Hardware-Zukunftstechnologien: der Microsoft HoloLens.   

Ziel ist die Kreation einer Anwendung, die anhand eines virtuellen Automobils in Originalmaßen die eingesetzten WACKER Silicon-Produkte visualisiert – moderne, zukunftsweisende Produkte, die eine zeitgemäße Präsentation benötigen. Das neue Medium Mixed Reality ist hierfür wie gemacht. Hand in Hand bieten stodt und Microsoft die perfekte Plattform für eine spannende und hautnahe Präsentation.

 

Der Startschuss zum erst 11. Kooperationsprojekt dieser Art fiel Ende Mai in der Münchener Deutschlandzentrale von Microsoft. Der fünftägige Hackathon erlaubte es dem Team aus Microsoft- und stodt-Entwicklern, voll konzentriert, schnell zu Ergebnissen zu kommen. Im zweiten Meeting im August soll bereits aus dem Prototypen die fertige Applikation werden.

Wie ist die Anwendung zu nutzen?

Über eine HoloLens-Brille werden Hologramme in das reale Sichtfeld des Nutzers projiziert. Das Auto erscheint und wird transparent. Die HoloLens erlaubt es, um das Auto herumzugehen, es zu bewegen, Details perspektivisch in Augenschein zu nehmen und über Gesten besondere Highlight-Funktionen im Modell zu öffnen. Darüber hinaus können Filme und Bilder betrachtet werden. Hochwertige 3D-Darstellungen simulieren die Möglichkeit, das Auto und seine Komponenten förmlich mit seinen eigenen Händen greifen zu können.

Technologisch ganz vorn dabei

An vorderster Front technologischer Entwicklung erschafft stodt ein immersives Erlebnis, das vor allem eins verdeutlicht: Ohne den Einsatz modernster Silicone von WACKER läuft in heutigen Autos nichts mehr.

Effizienz auf Knopfdruck

Print-on-Demand für Plasser & Theurer

Plasser & Theurer, Komplettanbieter für den Bau und die Instandhaltung des Eisenbahn-Fahrwegs, hat mit einem Print-on-Demand von stodt seinen Messegästen auf der iaf Münster einen besonders komfortablen Service mit Mehrwert geboten. In Echtzeit führt das System produktrelevante Daten, Bilder und Texte zusammen und liefert diese in digitaler oder physischer Form: Individuell und stets datenaktuell.

Jeder Aussteller wird das Problem kennen: Unzählige Informationen müssen aus unterschiedlichen Quellen zusammengesucht werden und für die Messe in verschiedenen Sprachen aufbereitet werden – ein nicht nur zeitlich aufwendiger Akt. Massenhergestellte Produktinformationen sind kostenintensiv und platzraubend.

 

Mit Print-on-Demand liefert stodt eine ressourcensparende und anforderungsspezifische Alternative.

Ein großer, hochauflösender Touchscreen ermöglicht die Anwahl von Datensätzen mit Informationen über Plasser & Theurer-Produkte. Der Kunde hat so die Möglichkeit, auf die jeweils für ihn relevanten Datensätze zuzugreifen und eine individuelle Auswahl zu treffen – entweder direkt am Bildschirm oder zur Mitnahme in gedruckter Form oder digital per E-Mail.
Das Besondere hierbei: Nach dem Baukastenprinzip werden die Blätter generisch erzeugt. Die Datenblätter werden stets auf Anfrage über Fließtextbausteine, Bilder und ausführliche Maschinenbeschreibungen generiert und sind durch effizientes Datenmanagement immer up to date. Über ein zentrales Produktinformationsmanagement (PIM) stammen die Daten aus einer Quelle und sind somit stets auf dem gleichen Stand – und das nicht nur für marketingspezifische Anforderungen, sondern auch für den internen Informationsgebrauch. Das PIM ist in der Lage, vollautomatisch sämtliche vertriebs- und kommunikationsrelevanten Ausgabekanäle auf Knopfdruck und absolut aktuell zu bedienen. Unterschiedliche Versionen und inkonsistente Übersetzungen gehören Dank stodt der Vergangenheit an.


Willkommen

bei stodt